TV Schönenberg
 

Willkommen auf unserer Webseite!   

Aufgrund der Totalrevision des schweizerischen Datenschutzgesetzes am 1. September 2023 haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Wir bitten Sie, diese zur Kenntnis zu nehmen.


KTF Einsiedeln - 3-teiliger Vereinswettkampf Aktive


Am Samstag, 24. Juni 2023 versammelte sich der Turnverein Schönenberg um 10.30 Uhr bei der Sporthalle in Schönenberg, um nach Einsiedeln ans Schwyzer Kantonalturnfest zu reisen. Kaum in Einsiedeln angekommen stand das Aufstellen der beiden Zelte auf dem Zeltplatz an, damit alle ihren Schlafplatz einrichten konnten. Als die beiden Zelte standen, begann es auch schon zu regnen. Das Wetter war nicht auf unserer Seite, denn der Regen endete erst als unsere Turnenden alle drei Wettkampfteile absolviert hatten.
Begonnen wurde im 1. Wettkampfteil mit den Disziplinen Steinheben und Fachtest Allround (FTA). Die elf Steinheberinnen und Steinheber erreichten die gute Note 8.64, wobei Miriam Knobel und Philip Wagner gar die Bestnote 10.00 erzielten. Im FTA lief hingegen nicht alles so rund. Durch den starken und ständigen Regen in den Vortagen und -wochen war die Wiese sehr nass – eine matschige Angelegenheit also. Es resultierte die Note 5.97 in dieser Disziplin. Anschliessend zeigten im 2. Wettkampfteil zehn Turnerinnen und Turner ihr Bestes in der Disziplin Schleuderball. Hier wurde die Gesamtnote 7.89 erreicht. Auch in der Disziplin Weitsprung sprangen acht Teilnehmer um die Wette. Hier reichte es für die gute Note 8.55. Zum Abschluss im letzten Wettkampfteil haben sich die Stein- und Kugelstösser gemessen. Die Kugeln mussten dabei mittels Schaufeln aus dem schlammigen Boden gehoben werden. Auch die Gymnastikgruppe zeigte ihre einstudierte Übung im neuen Gewand. Mit den Endnoten 9.02 im Steinstossen, 8.18 im Kugelstossen und 8.07 in Gymnastik konnte der Wettkampf um ca. 18.30 Uhr abgeschlossen werden.
Da unsere Turnerschar nach dem Essen erst um ca. 21.00 Uhr wieder auf dem Festgelände ankam, waren Bar und Festzelt schon sehr voll. Dennoch konnte ein Tisch im Festzelt ergattert werden. Alle tanzten, lachten und sangen lauthals bis spät in die Nacht hinein.
Am Sonntagmorgen, ging es ans Aufräumen und Zusammenpacken auf dem Zeltplatz. Später fand im Festzelt der traditionelle Festakt mit Fahnenumzug und Showeinlage statt. Mit insgesamt 24.05 Punkten erreichte der Turnverein Schönenberg in der dritten Stärkeklasse den 13. Rang von total 22 angetretenen Vereinen.
Nach dem Festakt machten sich die Turnenden erschöpft, aber mit einem Lächeln im Gesicht und tollen Erinnerungen wieder auf den Heimweg.

Bild_2024-07-15_132423659
Bild_2024-07-15_132513437
Bild_2024-07-15_132454233
Bild_2024-07-15_132535372



KTF Einsiedeln - 3-teiliger Vereinswettkampf Aktive


In diesem Jahr fand das Schwyzer Kantonalturnfest in Einsiedeln statt. Nebst den Aktiven nahm auch die Jugendriege am 3-teiligen Vereinswettkampf teil.
Am Sonntag, 16. Juni 2024 ging es also los Richtung Einsiedeln. Treffpunkt war um 06.30 Uhr beim Bahnhof Samstagern. Ja, richtig gelesen, Samstagern, da in Schönenberg am Sonntagmorgen der erste Bus erst um 07.04 Uhr fährt und wir so unseren Melde- und Startzeit verpasst hätten. Insgesamt 48 Kinder und Jugendliche versammelten sich, um in Einsiedeln ihr Bestes zu geben. Nach einigen verregneten Wochen, schien endlich wieder mal die Sonne und die Temperaturen waren etwas besser. Einem schönen und erfolgreichen Tag stand somit nichts entgegen.
An der Zentralen Meldestelle meldeten wir die letzten Mutationen und füllten die Notenblätter aus. Pünktlich um 08.20 Uhr starteten wir mit dem 1. Wettkampfteil, dem Hindernislauf. Mit 47 Gestarteten wurde die gute Note 8.14 erreicht. Weiter ging es mit Weitsprung und Steinheben. 41 Kinder und Jugendliche sprangen im Weitsprung zur Note 7.31. Beim Steinheben lief es hervorragend und die 6 Heberinnen und Heber erreichten die sehr gute Note 9.60. Im dritten und letzten Wettkampfteil massen sich die Teilnehmenden noch in den Disziplinen Steinstossen und Ballwurf. Im Steinstossen konnte mit fünf Mädels die Note 7.92 erreicht werden und im Ballwurf erzielten die 41 Werfenden die gute Note 8.05. Den gesamten Vormittag wurden wir von Eltern begleitet, welche halfen die Kinder und Jugendlichen zu unterstützen und anzufeuern.
Die Jugendriege Schönenberg hatte am Vormittag bereits sämtliche Disziplinen absolviert. Somit stand der Mittag sowie Nachmittag zur freien Verfügung. Interessiert und begeistert schauten sich die Kinder und Jugendlichen in Gruppen auf dem Festgelände um. Einige machten an Wettbewerben mit, schossen tolle und lustige Bilder vor der Fotowand oder beobachteten gespannt die anderen Turnenden.
Nach der Rangverkündigung um 16.30 Uhr machte sich die Jugendriege wieder auf den Heimweg. Dieses Jahr leider ohne einen grossen Erfolg feiern zu dürfen. Gegen die grossen, starken Schwyzer Vereine waren wir chancenlos. Mit total guten 23.78 Punkten reichte es in der 1. Stärkeklasse leider nur für den 16. Platz.
Um 18.30 Uhr wurden die Kinder und Jugendlichen müde, aber mit einem Lächeln im Gesicht und tollen Erinnerungen bei der Sporthalle Schönenberg von ihren Eltern empfangen. Auch dieser Wettkampftag war sehr gelungen. Einen herzlichen Dank an die Leitenden und freiwilligen Kampfrichterinnen und Kampfrichter für Ihren wertvollen Einsatz.

Bild_2024-07-15_133017413
Bild_2024-07-15_133035789
Bild_2024-07-15_133114700


 


Kantonaler Jugendsporttag 2024 in Hinwil


Am Samstagmorgen, 11. Mai 2024, machte sich die Jugendriege Schönenberg auf zum kantonalen Jugendsporttag in Hinwil. Insgesamt 69 Kinder und Jugendliche waren dabei.
Um 08.15 Uhr kamen wir auf der sehr schönen Sportanlage Hüssenbüel an. Alle freuten sich über das tolle Wetter mit warmen bis heissen Temperaturen und viel Sonnenschein. Doch das Finden eines schattigen Platzes für unser Depot war gar nicht so leicht. Im Verlaufe des Tages konnten wir etwas Schatten ergattern, in dem da und dort ein Sonnenschirm abgezügelt wurde.
Am Vormittag sprangen, sprinteten, warfen, und turnten die Kinder und Jugendlichen in den von ihnen gewählten Disziplinen. Alle waren sehr motiviert und wurden von Eltern, Leitenden, Zuschauern und Gspändli angefeuert, ihr Bestes zu geben.
Am Nachmittag wurde Jägerball, Linienball und Korbball gespielt, je nach Altersklasse. Die Teams waren gut vorbereitet und versuchten ihre beste Taktik und Ausdauer an den Tag zu legen. Dennoch steht bei den Spielen der Spass im Vordergrund und in Spielpausen wurden die anderen Schönenberger-Teams lauthals angefeuert. Dasselbe galt für die anschliessenden Stafetten.
Alle warteten nun gespannt auf die Rangverkündigung. Die Jugendriege Schönenberg könnte fünf Podestplätze feiern: Sofia Ackermann erreichte mit 39.40 Punkten den zweiten Rang vor Stefanie Müller mit 38.65 Punkten auf Rang 3. In der Kategorie D sicherte sich Svenja Kälin mit 39.25 Punkten den ersten Rang. Bei den Knaben erzielte Luca Müller in der Kategorie F 35.95 Punkte und damit den dritten Rang. Auch für Oliver Wagner gab es eine Medaille. Mit 38.60 Punkten holte er sich den zweiten Platz. Er war hierbei jedoch nicht der einzige. Drei weitere Knaben hatten genau die gleiche Punktzahl. Somit teilten Sie sich zu viert den Podestplatz.
Nach ein paar Fotos machte sich die Jugendriege auch bereits wieder auf den Heimweg. Zurück bei der Sporthalle Schönenberg angelangt wurden nochmals alle Leistungen bejubelt. Von den 69 Kindern und Jugendlichen durften nebst den fünf Medaillen auch 31 Auszeichnungen verteilt werden. Eine hervorragende Leistung – herzliche Gratulation!
An dieser Stelle einen grossen Dank an die Leitenden, welche mit viel Elan und Begeisterung für unsere Kinder und Jugendlichen tolle Turnstunden planen und sie somit sehr gut für den Jugendsporttag vorbereitet haben. Natürlich auch einen herzlichen Dank an die Eltern, welche einen freiwilligen Kampfrichtereinsatz leisteten. Ohne euch hätten wir gar nicht starten können.

Bild_2024-07-15_133318419
Bild_2024-07-15_133343591